Quartier

Als Quartier bezeichnet man die administrative Gliederung einer Stadt oder eines Stadtteils. Der Begriff geht auf mittelalterliche Städte zurück, die durch senkrecht zueinander verlaufende Straßen in vier Teile (Viertel) aufgeteilt waren. Kennzeichnend für ein Quartier sind ein eigenständiges Stadtbild und eine in sich herrschende Einheit, die auf historischen, geografischen, soziologischen oder administrativen Richtlinien beruht.
Quartiere grenzen sich sowohl räumlich, als auch in Bezug auf die soziale oder ethnische Struktur seiner Bewohner von anderen Stadtvierteln ab. Unter Berücksichtigung dieser lokalen Unterschiede sorgt PATRIZIA in den einzelnen Quartieren für eine harmonische und nachhaltige Lebensqualität. Bei der Neugestaltung und Anreicherung der Quartiere reflektieren wir stets die Bedürfnisse der Menschen sowie lokale Gegebenheiten. Der Aspekt der Nachhaltigkeit wird dabei immer berücksichtigt, was entscheidend zur Wertsicherung Ihrer Immobilie beiträgt.
PATRIZIA beleuchtet Regionen und untersucht diese auf Kaufkraft, Nachfrage und Marktaufnahmefähigkeit. Dafür führen wir eine Lebenszyklusbetrachtung in den Dimensionen Land, Stadt, Quartier, Wohngebäude, Wohneinheit und Mensch durch und berücksichtigen den gegenseitigen Einfluss dieser Dimensionen. Da die Dynamik innerhalb der Dimensionen sehr unterschiedlich ist, legt PATRIZIA größten Wert darauf, die Wohnbedürfnisse der Menschen in ihrer jeweiligen Region zu kennen und davon ausgehend lokal erfolgreiche Lösungen zu gestalten.
Ausgewählte PATRIZIA Quartiere kennenlernen.